IoT-Plattform zur Erweiterung des Geschäftsmodells

Skalierbare Plattform für Use Cases in der Industrieversicherung mit Fokus Risikomanagement: Erfolgreiche Umsetzung mittels Scrum Framework und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Codestryke.

Ausgangssituation & Herausfoderungen

Als Tochterunternehmen eines führenden Versicherungsanbieters in Deutschland konzentriert sich der Auftraggeber auf die Entwicklung von IIoT-basierten Geschäftsmodellen. Insbesondere liegt der Schwerpunkt auf der Schaffung von IoT-gestützten Lösungen für Industrieversicherungen, wobei das Risikomanagement eine zentrale Rolle spielt. Das Ziel dieses gemeinsamen Projekts bestand darin, eine einheitliche und standardisierte Plattform zu entwickeln, die als Grundlage für zukünftige Use Cases dient. Das Projektteam setzte sich aus unserem Partner Codestryke als Entwicklerteam und Cessrin als Scrum Master zusammen.

  • Bislang wurden für jeden Anwendungsfall separate Plattformen eingeführt, was häufig mit erheblichen Kosten, variabler Qualität und langen Markteinführungszeiten verbunden war.
  • Ziel des Projekts war es eine einheitliche, standardisierte Plattform zu entwickeln, die in der Zukunft für alle Use Cases verwendet werden kann.
  • Zum Vorgehen hinsichtlich der Entwicklung gab es keine weiteren Vorgaben.
  • Um potenzielle Fehlentwicklungen aufgrund der begrenzten Vorgaben zu vermeiden, war eine agile Produktentwicklung unerlässlich.

Als Tochterunternehmen eines führenden Versicherungsanbieters in Deutschland konzentriert sich der Auftraggeber auf die Entwicklung von IIoT-basierten Geschäftsmodellen. Insbesondere liegt der Schwerpunkt auf der Schaffung von IoT-gestützten Lösungen für Industrieversicherungen, wobei das Risikomanagement eine zentrale Rolle spielt. Das Ziel dieses gemeinsamen Projekts bestand darin, eine einheitliche und standardisierte Plattform zu entwickeln, die als Grundlage für zukünftige Use Cases dient. Das Projektteam setzte sich aus unserem Partner Codestryke als Entwicklerteam und Cessrin als Scrum Master zusammen.

  • Bislang wurden für jeden Anwendungsfall separate Plattformen eingeführt, was häufig mit erheblichen Kosten, variabler Qualität und langen Markteinführungszeiten verbunden war.
  • Ziel des Projekts war es eine einheitliche, standardisierte Plattform zu entwickeln, die in der Zukunft für alle Use Cases verwendet werden kann.
  • Zum Vorgehen hinsichtlich der Entwicklung gab es keine weiteren Vorgaben.
  • Um potenzielle Fehlentwicklungen aufgrund der begrenzten Vorgaben zu vermeiden, war eine agile Produktentwicklung unerlässlich.

Ergebnisse
& echter Mehrwert

  • Durch die präzise Anwendung des Scrum Frameworks erzielten wir in kurzer Zeit herausragende Ergebnisse. Jeder Sprint liefert Ergebnisse mit klarem Nutzen für den Kunden.
  • Die kurzen Sprintzyklen, täglichen Team-Meetings und direkter Kundenkontakt ermöglichten es, Probleme frühzeitig zu erkennen und zu lösen.
  • Das Scrum Team arbeitet selbstorganisiert, eigenverantwortlich und ohne externe Ablenkungen, was zu einem hohen Engagement und Motivation führt.
  • Mit jedem Sprint verbessern sich Team und Arbeitsweise weiter, da das Scrum Framework durch die regelmäßigen Retrospektiven kontinuierlicher Optimierung fordert.
  • Die Rolle externer Scrum Master ermöglicht einen objektiven Blick von außen, da sie nicht direkt an der Entwicklung beteiligt sind.

Unser Vorgehen

  • Um die Herausforderungen des Projekts anzugehen und eine flexible Arbeitsweise zu gewährleisten, haben wir uns für die Implementierung des Scrum Frameworks entschieden.
  • Als Scrum Master trug Cessrin maßgeblich zur Einhaltung des Scrum Frameworks, zur Schaffung optimaler Arbeitsbedingungen und zum Coaching des gesamten Teams bei.
  • Einführung in das Scrum Framework und agile Arbeitsweisen sowie Unterstützung bei der Anwendung agiler Methoden.
  • Moderation und Unterstützung der Scrum Workshops (Sprint Planning, Sprint Review, Sprint Retro, Refinement Meetings
  • Schaffung eines optimalen Arbeitsumfelds, dass eine effiziente Produktentwicklung ermöglicht und das Team vor äußeren Störungen abschirmt.
  • Coaching der Teammitglieder, um Arbeitsweisen und Muster zu reflektieren und sich kontinuierlich weiterzuentwickeln.
  • Enge Zusammenarbeit zwischen den Entwicklern des Scrum Teams und dem Auftraggeber, um den Kundennutzen zu maximieren und zeitnah Änderungen umzusetzen.

10

Scrum

Teamgröße

41%

Velocity-
Steigerung

40+

Story-Points
pro Sprint

Stimmen der Projektpartner 

Kai Schwetz
Geschäftsführer & Product Owner im Projekt

„Die Zusammenarbeit ermöglichte es uns, flexibel und zielgerichtet Entscheidungen zu treffen und unseren Fokus stets auf das Produktziel zu richten.“

Cessrin Jänicke
Co-Founder & Consultant

„Als Scrum Master fördere ich nicht nur agile Prozesse, sondern auch die Entstehung von Innovationen. Meine Rolle ermöglichte es dem Team, durch klare, adaptive Wege, schnell auf Veränderungen zu reagieren und das Produkt stetig zu optimieren. Unser Erfolg ist ein Beweis dafür, dass der richtige Einsatz des Scrum Frameworks und agile Prinzipien die Entwicklung innovativer Lösungen vorantreiben können.”

Interesse? Nimm Kontakt auf

Das Projekt hat dein Interesse geweckt? Du willst mit uns zusammenarbeiten? Ob du ein definiertes Projekt hast, nur einen Gedankenaustausch suchst oder mit uns als Partner zusammenarbeiten willst – lass uns sprechen. Schreib uns eine E-Mail, ruf uns an oder vereinbare einen ersten, unverbindlichen Online-Termin mit uns. Entdecke, wie wir gemeinsam die digitale Zukunft gestalten können.

Wir verwenden deine Angaben zur Beantwortung deiner Anfrage. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Quick Links

Kontaktinfo

Join Us